Jürgen Hardt ist Bundestagsabgeordneter für den Bundestagswahlkreis 103 (Solingen / Remscheid / Wuppertal II).
Die CDU Wuppertal bei Facebook...
Die CDU Wuppertal bei Facebook...
Datenschutz
Mittwoch, 22. Mai 2002

Erhalt des Forum Maximum im Rex:

"Das Forum Maximum im Rex ist ein wichtiger Eckpfeiler der Wuppertaler Kulturszene und hat die uneingeschränkte Unterstützung auch der Kulturpolitik verdient." Damit faßten Bürgermeister Peter Jung (CDU) und CDU-Fraktionsvorsitzender Bernhard Simon das Diskussionsergebnis der Fraktionssitzung am Montag abend zusammen.

Anlaß war der "Hilferuf-Brief" der Theater-Betreiber Martina Steimer und Carsten Becker, die sich mit der Bitte um finanzielle Unterstützung auch an die Ratsfraktionen gewandt haben. Bürgermeister Peter Jung (CDU) hat namens der CDU-Fraktion jetzt für nächsten Dienstag, 28. Mai, eine Sondersitzung des Rats-Kulturausschusses beantragt. Einziger Tagesordnungspunkt: "Rettung des Forum Maximum".

Die Kulturdezernentin der Stadt Wuppertal, Drevermann, wird gleichzeitig aufgefordert, den Kulturausschuß umfassend über den Sachstand und dabei über die Zwischenergebnisse bei den Gesprächen der Kulturverwaltung mit potentiellen Kultursponsoren zu informieren. Jung machte zugleich deutlich, die Lösung für den Erhalt des Forum Maximum werde letztlich nur über Kultursponsoring möglich sein.

Bürgermeister Jung: "Bei Bereitschaft der "Forum"-Leitung, für Transparenz bei Kosten und Einnahmen zu sorgen, ist auf gesicherten Fundamenten Kultursponsoring möglich, mit dem Ziel einer langfristigen und dauerhaften Sicherung des Forum Maximum. Die Lösung der Krise kann nicht darin liegen, nur nach dem Staat und der Stadt zu rufen."