Infos über unseren Oberbürgermeister-Kandidaten
Jürgen Hardt ist Bundestagsabgeordneter für den Bundestagswahlkreis 103 (Solingen / Remscheid / Wuppertal II).
Die CDU Wuppertal bei Facebook...
Die CDU Wuppertal bei Facebook...
Datenschutz
Mittwoch, 03. Juni 2020

CDU fördert Wuppertaler Wirtschaftsgipfel

Die Wuppertaler CDU fordert Oberbürgermeister Mucke auf, einen Wuppertaler Wirtschaftsgipfel noch in diesem Monat einzuberufen, bei dem alle wichtigen Entscheidungsträger der Wuppertaler Wirtschaft konkrete Maßnahmen zur wirtschaftlichen Überwindung der Krise entwickeln sollen.

Der Vorsitzende der CDU, Dr. Rolf Köster, nimmt die jüngsten von der Industrie- und Handelskammer vorgestellten dramatischen Zahlen des Wirtschaftseinbruchs in Wuppertal zum Anlass den Oberbürgermeister aufzufordern jetzt unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen. „Viele Unternehmen unserer Stadt sind in existentieller Not. Insbesondere kleine und mittlere Betriebe, die das Rückgrat unserer Wirtschaft bilden haben ihre Liquidität bald aufgebraucht und können nicht auf substanzielle Rücklagen zurückgreifen. Sie sind jetzt auf konkrete Hilfestellung und Maßnahmen angewiesen. Worte alleine reichen nicht auch der Verweis darauf, dass Bund und Land Hilfsprogramme auflegen werden ist nicht ausreichend.

Es reicht auch nicht darauf zu vertrauen, dass die Lockerung der Kontaktverbote automatisch zu mehr Wirtschaftswachstum führen werden, da Kaufzurückhaltung und Investitionsstopp das Bild auf dem Markt prägen.“

 

Köster weist darauf hin, dass es nicht akzeptabel ist, die Kommunalwahl im September abzuwarten. Die Politik müsste jetzt ihre Handlungsfähigkeit unter Beweis stellen.

 

Ziel des Gipfels muss es sein, die konkreten Hilfsprogrammen und Lösungsansätze zusammenzufassen, zu koordinieren und neue Maßnahmen zur wirtschaftlichen Gesundung zu entwickeln.

„Herr Oberbürgermeister, handeln Sie jetzt, nutzen Sie das Ideenpotenzial unserer Stadt zur Rettung unserer Wirtschaft und Arbeitsplätze“, so der Kreisvorsitzende der CDU.